Mosys-Release 3.0.0 – Ordnung muss sein

Viel ist passiert in diesem Jahr! Mosys ist erwachsen geworden und bietet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Wir haben das Jahresende zum Anlass genommen das Mosys-Backend ordentlich aufzuräumen und das Editieren und Strukturen von Inhalten wieder zu vereinfachen. Aber sehen Sie selbst. 

Sections sind jetzt Content-Elemente
Wir haben die Architektur hinter dem Section-Prinzip komplett überarbeitet. Die Sections können nun inline – wie alle anderen Contentelemente – angelegt werden. Der Seitenbaum wird dadurch wesentlich schlanker und übersichtlicher. Darüber hinaus verschwinden überflüssige Browser-Reloads beim Editieren. Durch den Strukturbaum unterhalb des Seitenbaumes können Sie die Sections auf der Seite verschieben und strukturieren.
 

 

Responsive-Ansichten im Backend
Sie haben nun im Backend die Möglichkeit, sich die Website direkt in der Mobile-Ansicht anzuzeigen zu lassen und zu editieren.
 

 

Stockphoto Integration
Über den Mediabrowser können Sie nun direkt auf den Stockphoto-Pool von unsplash.com zugreifen und die Bilder direkt in Mosys nutzen.
 

 

Formular-Generator Optimierung

Mit dem neuen Formularfeld, "Datum & Zeit" haben Sie die Möglichkeit z.B. Terminanfrage-Formulare optimaler zu gestalten. Darüberhinaus gab es Anpassungen am Design des Formulars sowie eine Vereinfachung der Konfigurationsmöglichkeiten wie E-Mail-Empfänger und Betreff des Formulars.
Wie Sie ein Formular anlegen und konfigurieren, sehen Sie im folgenden kurzen Video.

 

... noch mehr Optimierungen!

  • Galerien sind jetzt aus Tags oder Assets erstellbar
  • Vereinheitlichung von Labels und Textfeldern
  • Team-Mitglieder lassen sich jetzt nach Name oder Position sortieren
  • Bilder werden automatisch optimiert und komprimiert. Das sorgt für eine Performance-Verbesserung von 65 % durch geringere Datenmengen

Machen Sie Ihren Mosys noch Mächtiger!
VerwenDen Sie die neuen Module auf Ihrer Website.